Wir sind stolz, einen neuen Abschnitt unserer Internetpräsenz bekannt zu geben. Die Produkte von AdMo-Tours Inc. in einem modernen, dynamischen Stil, Smartphone fähig und mit Echtzeitbuchung. Off-Road Miete, Touren und Training. Hier geht’s zur neuen Webseite: http://admo-tours.info/

admo-tours-website

AdMo-Tours Motorradreisen

Auf einer Harley durch Argentinien!

Hier ein paar Zeilen zu meiner Motorradtour, im Oktober 2014, in Argentinien.

Es war eine tolle Tour von Buenos Aires über Junin, San Luis, den Andenpass nach Valparaíso und dann wieder zurück über Mendoza, San Rafael und Realico. Insgesamt 3400 km.

ADMOtours-EZEGO01_20141018001

Ich hatte einmal eine Panne auf freier Strecke, konnte dann aber in einer Polizeistation übernachten und am nächsten Morgen um 9.30h war der Vermieter da und hatte ein kleines elektronisches Teil dabei (der Motor ging beim einlegen des 1. Gangs immer aus), das er innerhalb von 10 Min. eingebaut hatte und dann ging es wieder und hielt die ganze Strecke durch. Also, ich war ansonsten mit dem Motorrad, Harley Davidson Road King, sehr zufrieden und mit dem Service des Vermieters auch. Die Wahl des Motorrads war richtig. Obwohl sie wegen des Gewichts und des Wendekreises in der Stadt gewöhnungsbedürftig ist, war sie vor allem auf den Langstrecken (2 x 1200km Ebene durch die Pampa, bei z. T. extremen Seitenwind wegen ihrer Tieflage und dem Gewicht absolut die richtige Wahl).

Noch ein Abenteuer während der Fahrt war, dass ich in Valparaíso von einem freilaufenden Hund in die Wade gebissen wurde. Zum Glück war ich gegen Tetanus und Tollwut geimpft (unbedingt zu empfehlen, da in Chile und Argentinien immer wieder freilaufende „wilde“ Hund alles angreifen, was sich bewegt. z.B. Autos und Motorräder).

Noch ein Tipp zur Hotelsuche: da man ja nie so genau weiß, wie weit man fährt und wann man ankommt, habe ich nie vorgebucht, sondern mir im Internet am vorigen Tag einige Hotels aufgeschrieben, die ich dann bei Bedarf am nächsten Tag mit dem Navi angefahren habe. In dieser nicht sehr touristischen Region bekommt man immer ein Zimmer, sofern man weiß wo ein Hotel ist. Und so viele gibt es nicht.

Also es war eine tolle Tour, ein super Vermieter und Motorrad (er hatte das Motorrad zum Hotel gebracht und wieder abgeholt), vor allem wegen der Andenüberquerung und Valparaíso. Ich kann sie nur jedem empfehlen – aber dann mit einer Harley. (Übrigens den Helm habe ich dort gekauft, denn der angebotene Helm vom Vermieter hatte kein Visier, das braucht man aber unbedingt, denn trotz Windshield erwischen einen immer wieder Käfer wie Geschosse im Gesicht).

Alles in allem……eine großartige Tour!

Kai.

Weltweite Motorradmiete

Bei uns findet ihr über 400 verschiedene Modelle in 42 Ländern weltweit. Außerdem arbeiten wir mit Partner-Vermietstationen in über 31 US-Staaten zusammen. Kein Problem also, wenn ihr eine Yamaha in Barcelona, eine BMW in Südafrika, eine KTM auf Costa Rica oder eine Harley-Davidson in Miami buchen wollt.